6 Ideen für deinen Besuch in Jardín, Kolumbien

Zusammen mit Guatapé ist Jardín eines der bekanntesten und meistbesuchen Städtchen in Antioquia. Von Medellin aus brauchst du mit dem Bus 3 Stunden bis Jardín. Du solltest also zumindest eine Nacht dort verbringen, besser zwei. 

Durch Jardín zu laufen, macht einfach Spaß, weil es bunt und fröhlich ist. Ich habe nicht ein einziges Haus dort gesehen, das nicht einfach schön aussah. Klar, es mag einige nicht so hübsche Häuser am Stadtrand geben, wo dann die wirklich armen Menschen leben. Im allgemeinen waren aber auch die Häuser außerhalb von Jardín fast allesamt in bunten Farben angemalt. 

Bevor ich nach Jardín gefahren bin, hatte ich erst überlegt, ein oder zwei Touren zu buchen, aber letztendlich habe ich dann doch alles auf eigene Faust gemacht und das ist auch ohne Probleme möglich. 

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und etwas kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Außerdem ist es mir wichtig zu erwähnen, dass ich nur Produkte empfehle, die ich für gut und sinnvoll halte.

Sobald du dich an der Architektur und den bunten Farben von Jardín satt gesehen hast, wird es Zeit, deine Umgebung zu entdecken. Hier sind 6 Ideen für Jardín und Umgebung:  

1. Eine Wanderung zum Wasserfall Escada de Amor und zum Fluss Charco Corazón

Charco Corazon, Kolumbien
der Charco Corazón-Fluss

Willst du mit etwas Einfachem anfangen? Eine Wanderung von nur 1,5 km Länge vom Stadtzentrum aus. Es heißt Camino de la Herrera (der Weg der Schmiedin) und started an der Ecke von Carrera 6 und Calle 13. Es gibt ein Schild mit Informationen:

Camino de la Herrera, Jardin Kolumbien
Camino de la Herrera

Der erste Teil ist ein Pfad mit Bäumen an beiden Seiten. Und wenn du so viel Glück hast wie ich, wirst du vielleicht auch gleich auf den ersten paar Metern von diesem netten Pferd begrüßt. 

Jardin Kolumbien
Anfang des Camino de la Herrera

Nach einer Weise kommst du zu einem Feldweg. Lauf einfach weiter. Auf der rechten Seite siehst du ein paar schöne bunte Häuser und links hast du einen grandiosen Blick auf die Berge. Es geht in keinster Weise bergauf. Mehr ein Spaziergang als eine Wanderung.

Jardin Kolumbien
Eines der Häuser, die du auf dem Weg zum Charco Corazón sehen wirst

Nach etwa 1 km siehst du links den Escada de Amor (Wasserfall der Liebe). Das Wasser fällt aus einer Höhe von 35 Metern hinunter. Einer Legende zufolge wird sich ein Paar, dass sich vor dem Wasserfall küsst, ewig lieben. Versuch es und sag mir in 50 Jahren, ob es stimmt :-). 

Escada de Amor Kolumbien
Escada de Amor - Wasserfall der Liebe

Wenn du mit der Küsserei fertig bist (oder sofort, wenn du alleine bist), lauf einfach weiter und überquer die Brücke. Der Fluss darunter, das ist der Charco Corazón. Wie bei allen Bergflüssen ist sein Wasser ziemlich kalt, aber wärmer als das anderer Flüsse in der Umgebung. Deshalb baden die Einheimischen hier gerne. Ich habe nur meinen Fuß ins Wasser gehalten und dann entschieden, dass ich nicht traurig sein muss, weil ich kein Badezeug mit hatte. 

Charco Corazon Fluss Kolumbien
Charco Corazón

Wenn du Hunger hast, dann geh nach der Brücke rechts. Nach einigen Metern siehst du links ein kleines Restaurant. Da ich an einem Feiertag dort war und somit viele Einheimische und kolumbianische Touristen unterwegs waren, gab es leider keinen einzigen freien Platz. Ich hatte vorher in Jardín gegessen und wollte nicht warten, daher kann ich dir nichts zu dem Essen dort sagen. 

2. Jardín de Rocas

Jardín de Rocas Kolumbien

Jardín de Rocas ist ein kleiner Naturpark am Ende der Calle 9. Es gibt keine Hinweisschilder, aber wenn du die Brücke erreicht hast, bist du schon dran vorbei. Wenn du von Calle 9 kommst, siehst du rechts einen steilen Pfad nach unten. Den gehst du herunter, bis du vor einem Tor stehst. Dort musst du klingeln. Der Eintrittspreis beträgt 10.000 COP (ca € 2,60) und muss bar bezahlt werden. 

Jardín de Rocas ist nur von 6 – 7 Uhr morgens und von 16:30 – 20:00 Uhr geöffnet. Der Grund dafür ist auch der Grund für die Existenz dieses Parks. Zu diesen Zeiten kommen die Andenfelshähne (gallitos de las rocas) in den Park. Sie machen jede Menge Lärm und du kannst sie in den Bäumen beobachten. 

Es gibt zwei Unterarten der Andenfelshähne. Die kolumbianischen Vögel haben einen knallroten Kopf, während ihre peruanischen Verwandten eher orange sind. 

Wenn ich bei meinem Besuch schon meine jetzige Kamera gehabt hätte, hätte ich mit ziemlicher Sicherheit bessere Fotos gemacht.  

Jardin de Rocas Kolumbien
Der rote Punkt ist ein Vogel 😉

Es gibt auch Eulen im Park, wir haben sie ganz oben in den Bäumen schlafen gesehen. Da habe ich aber gar nicht erst versucht, ein Foto zu machen. 

Ganz allgemein ist der Park ein schöner Ort, auch ohne die Vögel. 

Jardin de Rocas Kolumbien
Jardín de Rocas

3. Kauf ein besonderes Souvenir beim Dulces de Jardín

Dulces de jardin
Dulces de Jardín-Laden

Typische Souvenirs sind manchmal ein bisschen langweilig, nicht wahr? Vielleicht solltest du etwas Besonderes aus Kolumbien mitbringen. Der Dulces de Jardín-Laden bietet alle möglichen Arten von Süßigkeiten aus Früchten an. Ich habe ein paar Bonbons gekauft und fand sie während meiner Wanderung sehr nahrhaft. 

Sie haben auch eine traditionelle Bäckerei, wo du Kuchen kaufen kannst. Ich habe es nicht versucht, aber es sah gut aus. 

Dulces de Jardín findest du in Calle 13, drei Blocks entfernt von der Plaza. 

Außerdem haben sie diese wunderschön dekorierte Ecke im Laden: 

Dulces de Jardin

4. Wanderung zu La Escalera

La Escalera Wasserfall Kolumbien

Der La Escalera Wasserfall befindet sich etwa 4 km entfernt von der Plaza. Ich habe ungefähr eine Stunde bis dorthin gebraucht. Leider hat es die meiste Zeit geregnet, was das Vorwärtskommen teilweise erschwerte. Keine Ahnung, wie die Wege ohne Regen aussehen, aber an einer Stelle lief das Wasser eines kleineren Wasserfalls über den Weg. 

Wanderung Kolumbien
So sah der Pfad aus

Ich hatte also die Wahl, entweder von Stein zu Stein zu hüpfen und dabei zu riskieren, dass ich ausrutsche und hinfalle oder durch das Wasser zu waten (ich hatte Sneaker an, die alles andere als wasserdicht waren. Ich habe mich für die zweite Option entschieden. Meine Füße, Socken und Schuhe waren nachher also platschnass, aber da es nicht kalt war, war es kein so großes Drama. 

Der erste Teil der Wanderung ist sehr einfach, da du die ganze Zeit auf einem Feldweg läufst. Die Landschaft ist super und du kannst auch ein paar hübsche Häuser sehen. 

Jardin Kolumbien

Irgendwann kommst du zu einer Brücke. Das ist da, wo die blauen Punkte auf GoogleMaps enden. Es geht aber trotzdem weiter. Rechts geht ein steiler Pfad ab, den musst du hinaufgehen. Zwar geht es den Rest des Weges fast nur noch bergauf und aufgrund des Regens war es teilweise auch recht matschig, aber nicht wirklich anstrengend. 

Nach etwa einem Kilometer erreichst du die La Escalera Wasserfälle. 

Nachdem du sie ausreichend bewundert hast, kannst du entweder zurück nach Jardín laufen oder weiter zur Cristo Rey-Statue. Ich entschied mich für die zweite Option und erkläre dir später, warum das Sinn macht.  

5. Wanderung zur Cristo Rey-Statue

Cristo Rey Jardin
Cristo Rey-Statue

Wie gerade erwähnt, bin ich von La Escalera zu Cristo Rey gelaufen. Das ist eine Distanz von etwa 3,5 km. Der erste Kilometer ist der Pfad, den GoogleMaps dir nicht anzeigt, diesmal herunter. 

Statt nun am Ende wieder über die Brücke zu gehen, hältst du dich rechts und folgst dem Feldweg. Du bist jetzt auf der anderen Seite des Tals und auch das ist mehr ein Spaziergang als eine Wanderung. 

Irgendwann siehst du ein Schild, dass dir sagt, dass du links gehen musst, um zu Cristo Rey zu kommen. Der Feldweg wird wieder zu einem schmalen Pfad. Es gab nur einen steilen Teil, aber der war dafür extrem matschig.

Jardin Kolumbien
Das ist der Pfad zur Cristo Rey-Statue

Du kannst die Cristo Rey-Statue und auch Jardín unten im Tal immer sehen. Das hilft bei der Orientierung und zudem ist der Ausblick fantastisch. 

Neben der Statue gibt es ein Restaurant. Geöffnet von Mittwoch bis Montag. Rate mal, an welchem Tag ich dort war? Richtig, an einem Dienstag. Also kein Mittagessen für mich. Ich habe zwar die Speisekarte nicht gesehen, aber das Restaurant sah wirklich sehr nett aus und ich hätte gerne etwas gegessen. Gerettet haben mich meine Bonbons aus dem Dulces de Jardín-Laden.  

Restaurant bei der Cristo-Rey-Statue
Restaurant bei der Cristo-Rey-Statue

Laut GoogleMaps gibt es einen Weg zurück nach Jardín durch das Tal. Nun, entweder hat Google sich da vertan oder ich war total blind (glaube ich aber nicht). Somit musst du also die 2,5 km zurück bis zu dem Pfad, wo es zu La Escalera hoch geht und von da noch einmal 3 km bis Jardín. Deshalb hatte ich oben erwähnt, dass es Sinn macht, La Escalera und Cristo Rey zu kombinieren. 

Alles in allem war es eine Wanderung über etwa 13km,, für die ich ca 5 Stunden gebraucht habe. Ich bin nicht so wirklich ans Wandern gewöhnt und meine Füße haben danach schrecklich weh getan, aber trotzdem war ich jetzt nicht extrem erschöpft. Soll heißen, dass jeder, der ein halbwegs normales Fitness-Level hat, diese Wanderung machen kann. 

6. Fahrt mit der alten Seilbahn zu La Garrucha

Seilbahn nach La Garrucha

Die alte Seilbahn (ja, das gelbe Ding, das wie ein Käfig aussieht) wurde gebaut, um die Menschen, die oben in den Bergen wohnten, mit der Stadt zu verbinden. Heutzutage ist es in erster Linie eine Touristenattraktion. Du findest die Haltestelle für Jardín am Ende von Calle 12. Eine Fahrt kostet 4.000 COP (ca € 1). 

Es passen 5 Leute in den „Käfig“. Auf der Hinfahrt war ich alleine, was sich etwas seltsam anfühlte. Auf der Rückfahrt waren wir dafür zu fünft und witzigerweise drei Deutsche und zwei Schweizer. 

Aussicht von La Garrucha
Aussicht auf Jardín von La Garrucha

Man kann auch herunterlaufen, was ich eigentlich vorhatte.  Es ist allerdings ein sehr schmaler Pfad mit noch schmaleren Stufen. Da es zuvor stark geregnet hatte, waren die Stufen sehr rutschig und der Pfad insgesamt ziemlich matschig. Eine schöne Aussicht gab es auch nicht, von daher beschloss ich nach 50 Metern wieder umzukehren und die Seilbahn nach unten zu nehmen. 

Oben gibt es eine Aussichtsplattform und ein kleines Restaurant. Oder sagen wir mal, ich hatte gedacht, es wäre ein Restaurant. Tatsächlich hatten sie nur trockene Snacks, Bier und Saft. Sieh also zu, dass du vorher in Jardín isst.

La Garrucha
Das La Garrucha "Restaurant"

Ich fand es schade, denn die Aussicht von dort oben ist wirklich schön. Es wäre es wert, in das „Restaurant“ zu investieren und alles attraktiver für Besucher zu machen

Unterkunft in Jardín

Es gibt zahlreiche kleine Hotels und Hostels für jeden Geldbeutel in Jardín. Klick hier, um dir einen Überblick zu verschaffen.

Ich hatte mich für das Hotel Casa Grande entschieden,  ein süßes kleines Hotel nur ein paar Meter vom Busbahnhof entfernt und einen Block von der Plaza. 

Die Umgebung ist nicht super ruhig, weil es überall Läden und Restaurants gibt, aber auch nicht übermäßig laut. Falls du sehr lärmempfindlich bist, dann nimm Ohropax mit, falls du dich für eine Unterkunft in der Nähe der Plaza entscheidest. 

Ich hatte ein einfaches, aber gemütliches Zimmer mit Bad und einem Frühstück, das aus Kaffee oder Tee, einer Arepa mit Käse, Rührei und einem Toast bestand. 

Das Personal war supernett. Sie haben mir eine Karte mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gegeben, so dass ich meine Aktivitäten entsprechend planen konnte. 

Hotel Casa Grande Jardin Kolumbien
Eingangsbereich Hotel Casa Grande

Weitere Informationen und Beobachtungen

Hier sind noch ein paar Infos, die dich vielleicht interessieren,  aber nicht so recht in den Artikel passten. 

Mücken und andere nervige Insekten

Insekten lieben mich, weswegen ich immer Mückenschutzmittel im Rucksack habe. Leider vergesse ich gerne, es zu benutzen. Vor den Wanderungen habe ich meine Beine zwar etwas eingesprüht, fand aber nachher trotzdem zwei Stiche und zwei weitere auf meinem Rücken (wie zum Teufen sind die dahin gekommen?). Es gibt also nervige Insekten. 

Sicherheit

Nach meiner Wanderung fragte mich jemand, ob ich mich so ganz alleine in den kolumbianischen Bergen sicher gefühlt hätte. Die Antwort ist ein klares Ja. Mir sind ein paar andere Wanderer und einige Einheimische begegnet. Alle haben freundlich gegrüßt. Im Allgemeinen denke ich, dass große Städte gefährlicher sind als so kleine Orte wie Jardín und Umgebung. 

Andere Aktivitäten in Jardín

Ich hatte ein bisschen Pech mit dem Wetter, es hat viel geregnet. Ansonsten hätte ich vielleicht noch eine Reittour gebucht. Auf meiner Wanderung bin ich zwei Gruppen auf Pferden begegnet, und insgesamt sah das Terrain einfacher aus als bei meinem ersten Ritt in der Nähe von Medellin. Man kann auch eine Kaffeeplantage besichtigen, Paragliding oder Ziplining machen. 

Alle Artikel zu Medellin und Antioquia

Hast du schon eine Reisekrankenversicherung? In diesem Artikel kannst du lesen, warum ich mich für SafetyWing entschieden habe. Und ein Klick auf das Banner unten führt dich direkt zur SafetyWing-Website, wo du deine Versicherung abschließen kannst, egal ob du noch zu Hause oder schon on the road bist.

Falls du mehr über Kolumbien erfahren und das Land besser verstehen willst, empfehle ich dir folgende (englischsprachige) Bücher, die ich selber vor und während meiner Medellín-Reise gelesen habe.

Brauchst du eine Unterkunft in Jardin? 

Klick hier, um ein Airbnb zu buchen oder hier, wenn du lieber in einem Hotel oder Hostel übernachtest. 

Magst du mir auf Pinterest folgen oder diesen Artikel teilen?
Jardin Kolumbien
Jardin Kolumbien

Die Autorin

Daniela kommt ursprünglich aus Deutschland. Im Oktober 2014 hat sie alles verkauft, ihren Job gekündigt und lebt seitdem als digitale Nomadin. Die meiste Zeit ist sie in Lateinamerika anzutreffen. Sie liest gerne und viel, praktiziert Yoga und interessiert sich für psychologische, soziologische und ökologische Themen. Außer hier schreibt sie auch auf Digital Nomads Peru

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen