Von Mexiko bis Patagonien

Lateinamerika für Alleinreisende

Nachhaltig reisen

Sustainable travel

Bus statt Flugzeug, Vermeidung von Einwegverpackungen, Unterstützung von lokalen Geschäften, lieber nur ein Land anstatt in einem Monat den halben Kontinent abhaken. Das und vieles mehr gehört für mich zu nachhaltigem Reisen. Damit unsere Kinder unseren Planeten auch noch erleben können. 

Alleine reisen

Egal, ob aus der Not geboren, weil keiner Lust oder Zeit hat, dich zu begleiten oder weil du eine neue Herausforderung suchst oder weil es heute einfach normal ist – allein reisen hat viele Vorteile und ist gerade in Lateinamerika mit seinen kontaktfreudigen Menschen kein Problem. Vor allem, wenn du ein bisschen Spanisch sprichst. 

Komfortabel reisen

Komfortabel reisen

Du brauchst keinen Luxus, wachst aber gerne in einem gemütlichen Zimmer auf und magst dich auch bei Touren nicht an die Grenze deiner körperlichen Leistungsfähigkeit bringen? Fein, geht mir genauso und deshalb findest du hier jede Menge Tips für Menschen, die es gern so ein bisschen bequem mögen. 

Warum Lateinamerika?

Lateinamerika hat mich schon als Kind fasziniert, angefangen von den präkolumbianischen Kulturen bis hin zur Musik von Luis Miguel, Shakira und Chayanne. Obwohl der Kontinent in weiten Teilen durch die gleiche Sprache geeint scheint und die Menschen vieles miteinander verbindet, sind die einzelnen Länder doch sehr divers und haben jedes für sich ihren eigenen Charme. Lateinamerika ist unglaublich vielfältig, was Landschaften, Tier- und Pflanzenwelt und Traditionen betrifft. Für Menschen aus den deutschsprachigen Ländern ist es zudem sehr einfach zu bereisen, weil du für kein einziges Land vor Abreise ein Visum beantragen musst. Begleite mich auf meinen Reisen durch die Länder Lateinamerikas und lass dich inspirieren. 

Mexiko & Karibik

Mexiko ist wahrscheinlich das Land, das kulturell und landschaftlich am meisten zu bieten hat und wo du dich auch nach monatelangem Reisen noch Neues entdecken kannst. Die karibischen Inseln sind dagegen ideal für kürzere Urlaube und um die Seele baumeln zu lassen. 

Mittelamerika

Während einige mittelamerikanische Länder wie Belize oder Costa Rica bei US-Amerikanern sehr populär sind, ist diese Region mit ihren Maya-Ruinen, Regenwäldern, Vulkanen und endlosen Stränden bei Europäern eher noch ein Geheimtipp. 

Südamerika

Südamerika ist der Kontinent der Superlative. Während große Teile des Nordens vom Amazonas-Regenwald bedeckt sind, grenzt der südlichste Zipfel Argentiniens fast an die Antarktis und die majestätischen Anden ziehen sich fast an der gesamten Pazifikküste entlang. 

Neu auf dem Blog

Puerto Ayora

Galapagos: Ein Tag in Puerto Ayora – Insel Santa Cruz

Mit etwa 12000 Einwohnern ist Puerto Ayora der bevölkerungsreichste Ort auf den Galapagos-Inseln. Die meisten Touristen werden zumindest eine kurze ...
Weiterlesen …
Galapagos San Cristobal

Galapagos: 5 Highlights auf der Insel San Cristóbal

Als ich angefangen habe, mich über die Galapagos-Inseln zu informieren, habe ich ganz viele Informationen über Bootstouren, Tauchen und gute ...
Weiterlesen …
Sehenswürdigkeiten Guayaquil

Ein Tag in Guayaquil

Ähnlich wie die peruanische Hauptstadt Lima ist auch Ecuadors größte Stadt Guayaquil oft nur Ausgangspunkt zur Weiterreise in andere Teile ...
Weiterlesen …

Reflexionen nach zwei Monaten Ecuador

Mittlerweile bin ich seit über zwei Monaten in Ecuador. Nach dem recht missglückten Start in Cuenca bin ich an die ...
Weiterlesen …
Spanisch für Lateinamerika

Spanisch für Lateinamerika

Du planst eine Reise nach Lateinamerika und fragst dich, ob es notwendig und sinnvoll ist, Spanisch zu lernen? Ganz klare ...
Weiterlesen …
Survival Guide Peru

Survival-Guide Peru

Planst du eine Reise nach Peru? In diesem Artikel erfährst du in kurzer und knapper Form alles, was du wissen ...
Weiterlesen …

Hi, ich bin Daniela

Ich lebe und reise seit 2017 alleine in Lateinamerika. Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen mit dir und gebe dir Tipps, wie du das Beste aus deiner Lateinamerika-Reise machen kannst. Egal, ob du nur einen kurzen Urlaub in einem Land planst oder diesen wunderbaren Kontinent mehrere Monate (oder vielleicht sogar Jahre) erforschen willst. Ich schreibe für Alleinreisende, die etwas Neues erleben wollen, ohne den absoluten Adrenalinkick zu suchen und die lieber in einem netten Airbnb oder gemütlichen Hotel anstatt in einem Hostel-Dorm oder im Zelt übernachten. 

Hier findest du mich auf Social Media

Menü schließen